Fachanwalt

Warum zum Fachanwalt?

Würden Sie mit einer vereiterten Zahnwurzel zum Allgemeinmediziner gehen? Nicht ernsthaft, oder…? Nur Fachanwälte des betroffenen Rechtsgebiets bieten die Gewähr für eine fachlich kompetente Beratung, die sich auf der Höhe der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung bewegt.

Der Titel „Fachanwalt“ darf nur geführt werden, wenn der Anwalt entsprechende schriftliche Fachprüfungen bestanden, eine festgelegte Anzahl bearbeiteter Fälle seines Fachanwaltsgebiets nachgewiesen hat und er sich fortlaufend in seinem Fachanwaltsgebiet jedes Jahr in festgelegtem Umfang fortbildet. Kontrolliert wird dies von der Anwaltskammer.

Die einzelnen Rechtsgebiete sind heute so kompliziert, dass eine fachlich kompetente Betreuung nur von einem Fachanwalt optimal gewährleistet ist.

Bereits das Familienrecht besteht aus einer Vielzahl zum Teil komplizierter Untergebiete. Im Falle einer Trennung und nachfolgenden Scheidung können zu regeln sein der Kindesunterhalt, der Getrenntlebensunterhalt, der nacheheliche Unterhalt, Sorgerecht und Umgangsrecht für die gemeinsamen Kinder, Vermögensteilung, Zugewinnausgleich, Wohnrecht an der Ehewohnung, Hausratsteilung und schließlich die Scheidung selbst mit dem Versorgungsausgleich (Teilung der erworbenen Anrechte auf Altersversorgung).

§§§ Anwaltskanzlei Gärtner-Böcker Brauckmann Josephs * 33098 Paderborn Am Bogen 3 * 0 52 51 / 540 870 * kanzlei@am-bogen-3.de